Gott erschafft die Welt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Es war ganz zu Anfang. Gott schuf erst den Himmel und dann die Erde. Unglücklicherweise war die Erde zu groß geraten und passte nicht mehr unter den Himmel. Betrübt stand Gott da und wusste nicht, was er anfangen sollte. Da — woher er kam, woher nicht — war auf einmal der Igel zur Stelle. Er sagte, Gott solle doch die Erde zusammendrücken, dann würde sie kleiner werden. Gut! Gott drückte die Erde so lange, bis sie unter den Himmel passte. Aber, durch das Drücken, bekam die Erde Falten, die wir Berge nennen. Zum Dank schenkte Gott dem Igel einen Pelz, der ihm ein guter Schutz wurde. Der Igel trägt diesen Pelz noch heute.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox