Gott erschafft die Welt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Früher habe sich der Durbe-See an der Stelle befunden, wo heute der Plecis-Sumpf liegt. Dem See gefiel es nicht, dass man ihn Plecis nannte, deshalb übersiedelte er nach Durbe. Als der See durch die Luft flog, fielen Krebse auf die Erde herunter; die Hechte konnten sich noch soeben halten. An einem Sommernachmittag ritt ein alter Mann auf einem Schimmel herum und rief: "Flieht, Leute, flieht, der Dorbis kommt!" Der Mann auf dem Schimmel war dem See vorausgeritten, um die Leute zu verscheuchen. Manche, die beim Heuwenden waren, ergriffen die Flucht. Sie ließen ihre Joppen, ihre Harken, den Grützeeimer, das Brot usw. zurück. Zwei Mägde waren jedoch beim Wäsche Bleueln, sie flohen nicht. Der See ergoss sich über sie. In der Nähe des Liguti Gutes hört man sie noch heute bleueln.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox