Die Erschaffung des Menschen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: Eine ähnliche Sage hat auch noch V. Biļķene eingesandt (Gemeinde Dole). Vgl. noch Märchen Nr. 5 oder Nr. 6 aus Band X, P. Š.


Früher seien alle Menschen — Männer und Frauen — geritten. Ebenso konnten die Mädchen ihren Auserwählten einen Heiratsantrag machen. An einem frühen Sonntagmorgen wollte eine Bojarentochter losreiten, um einen Jüngling zu freien. Sie sattelte einen prächtigen Schimmel, putzte sich schön aus und ritt schnell davon. Sie achtete nicht darauf, was auf der Straße war. An eine Stelle auf der Straße hatte sich ein alter Mann hingesetzt. Die Bojarentochter wollte ihn vertreiben, aber er konnte den Weg nicht freigeben, weil er sehr schwach war. Da ritt sie nicht um ihn herum, sondern über ihn hinweg. Der alte Mann war Gott selbst. Über die Unverschämtheit des Mädchens erzürnt, bestrafte er alle Mädchen, so dass sie fortan nicht mehr um einen Jüngling freien durften.

Seit der Zeit kann nur ein Jüngling einem Mädchen den Heiratsantrag machen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox