Warum der Mensch sein Lebensende nicht erfährt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal war ein alter Mann dabei, einen Zaun zu errichten. Er befestigte die Latten mit Stroh an die Pfähle. Das Stroh benutzte er deshalb, weil er wusste, dass er bald sterben werde. Ein grauer, alter Mann, Gott, ging vorbei. Er fragte den Mann, warum er nicht festere und stärkere Bande benutze. Der Alte, der dabei war, den Zaun zu errichten, antwortete, dass der Zaun auch so für die Dauer seines Lebens halten werde. Da wurde Gott zornig und bestimmte, dass von dem Tag an kein Mensch mehr seine Sterbestunde erfahren sollte.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox