Warum der Mensch sein Lebensende nicht erfährt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In alten Zeiten hat Gott die Menschen wissen lassen, wie lange sie leben werden. Ein Mann versuchte, aus Stängeln der Brennnesseln einen Zaun zu errichten. Ein altes Männchen kam herbei und fragte ihn, warum er einen so schwachen Zaun errichte. Da antwortete der Mann, dass er bald sterben müsse und dass der Zaun für seine restlichen Tage noch halten würde. Das alte Männchen aber war Gott selbst. Von dem Tag an ließ er aber niemand mehr wissen, wie lange er noch zu leben hatte. Denn die Menschen wollen nur so lange arbeiten, wie es ihnen selbst von Nutzen ist.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox