Gott bestimmt die Dauer des Lebens

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Gott hatte für den Menschen nur 25 Lebensjahre bestimmt, für den Affen und für das Pferd dagegen 5o Jahre. Der Mensch fand sein Leben zu kurz. Einmal begab sich der Affe zu Gott und sagte:

"Warum muss ich 50 Jahre leben? Ich habe es so schwer im Leben: Wie oft muss ich hungrig auf den Bäumen herumklettern! Gib mir 25 Jahre weniger, dann brauche ich nur 25 Jahre zu leben, das genügt mir. Meine übrigen 25 Jahre kannst du dem Menschen geben. Er hat ein gutes Leben." So lebte der Affe 25 Jahre und verstarb. Aber auch das Pferd begab sich zu Gott und sagte: "Nimm von mir 25 Jahre, damit ich nur 25 Jahre zu leben brauche. Ich muss schwer arbeiten und Schläge von den Menschen bekommen. Mir reicht es, wenn ich 25 Jahre leben kann." Das Pferd lebte also 25 Jahre und verendete dann.

So kam der Mensch auf 75 Lebensjahre: Seine eigenen, die des Affen und schließlich auch die des Pferdes.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox