Die Vögel

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Früher hatte die Eule kurze Flügel. Ihr Flug war so geräuschvoll, dass sie keinen Vogel und kein anderes Tier erbeuten konnte. Sie klagte Gott, dass sie um ihrer Flügel willen Hunger leiden müsse und bat, Gott möchte ihr doch bessere Flügel geben.

Gott erhörte ihre Bitte und schenkte ihr lange und leise Flügel. Als die Vögel die neuen Flügel der Eule erblickten, eilten sie alle herbei, um sie ihr wegzunehmen. Die Eule flog in das Dickicht des Waldes und konnte auf diese Weise ihre Flügel retten.

Noch heute versteckt sich die Eule im Walde, um ihre Flügel in Sicherheit zu bringen. Sobald die anderen Vögel eine Eule erblicken, kommen sie herbeigeflogen, um ihr die neuen Flügel fortzunehmen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox