Fische und verschiedenes Getier

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal in alten Zeiten fuhr Gott an einem See entlang. Dort laichten gerade die Brachsen, die einen großen Lärm machten. Die Pferde Gottes scheuten, begannen zu toben und warfen Gott aus dem Wagen. Darüber wurde Gott sehr ärgerlich. Er brach einen Tannenzweig ab und begann damit die Fische zu verprügeln. Die Tannennadeln drangen in die Leiber der Fische ein und verwandelten sich in Gräten. Deshalb haben die Fische heute viele Gräten.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox