Gott erbarmt sich der Gehorsamen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal hütete ein Hirtenjunge die Schafe des Gutsherrn, aber jeden Abend fehlte ihm ein Schaf. Deshalb bekam er von dem Herrn Schläge. Der Hirtenjunge passte jetzt auf und sah, dass es der Wolf war, der ihm immer ein Schaf raubte. Aber er wusste nicht, was er machen sollte. Er setzte sich auf einen Stein und begann zu weinen. Da kam ein altes Männchen auf ihn zu und fragte ihn, warum er weine. Er antwortete: so und so. "Gut," sagte der alte Mann. "Wenn du wieder den Wolf zu sehen bekommst, so

rufe ihm zu: "Wolf, da hast du Tabak!"

Dann wird der Wolf näher kommen. Ist er ganz nahe herangekommen, so rufe: "Simka, gehen wir neben einander!" Dann wird der Wolf dir überall folgen." Nachdem der Alte so gesprochen hatte, ging er davon. Nach einer Weile erschien der Wolf. Der Bursche rief, wie der Alte ihn gelehrt hatte. Der Wolf gesellte sich zu ihm und folgte ihm, und der Hirte brachte ihn auf den Gutshof, wo der Gutsherr ihn erschlug.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox