Wie die Steine entstanden sind

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In alten Zeiten wuchsen Steine und waren so weich wie Boviste. Sie hatten jedoch noch keinen Namen. Einmal errichteten die Menschen ein großes Haus, für dessen Bau sie große Steine herbeischleppten. Unter den Maurern befand sich ein schlimmer Faulpelz. Als der Faulpelz einen Stein aufheben musste, rief er aus: "Zum Teufel, der ist ja schwer wie ein Stein!" Seit der Zeit sind alle Steine schwer — so wie wir sie kennen — und sie haben aufgehört zu wachsen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox