Wie die Steine entstanden sind

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In alten Zeiten wuchsen die Steine auf dem Felde und waren so leicht wie Boviste. Aber die Menschen kannten noch ihren Namen nicht. Einmal errichteten sie aus Steinen eine Kirche. Die Arbeiter hatten es leicht bei der Arbeit, sie holten und trugen die Steine als wären sie Federbüschel. Versehentlich fiel einem der Arbeiter ein Stein aus den Händen. — Da rief der Arbeiter aus: "Zum Teufel! Der ist ja wie ein Stein gefallen!" Und seht! — In demselben Augenblick wurden alle Steine schwer, denn der Arbeiter hatte ihren Namen erraten.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox