Der Hase (Specht) Gottes und das Pferd des Teufels

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Der Teufel wollte die Hälfte der ganzen Erde bekommen, aber Gott gewährte ihm nur so viel Land, wie das Pferd beim Weizen nötig hat. Deshalb ermuntert der Teufel immer die Pferde, sich zu wälzen, und die Pferde, die dem Teufel gehorchen, wollen sich immer auf dem Acker, besonders aber auf den Saatfeldern wälzen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox