Per Teufel erschafft Wölfe

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Der Teufel erschuf den Wolf, der ihm helfen sollte, die Schöpfung Gottes zu zerstören, aber er konnte ihm kein Leben geben. Da begab er sich zu Gott, damit er ihn belehre, seinem Geschöpf das Leben zu geben. Gott sagte, er solle zu dem Wolf sprechen: "Wolf: Pack den Teufel und lauf in den Wald!"

Der Teufel sagte jedoch nicht: "Wolf: Pack den Teufel," sondern: "Wolf: Pack Gott," usw. Er sagte es noch ein zweites Mal, aber der Wolf rührte sich nicht. Schließlich sprach er denn doch so, wie Gott ihn gelehrt hatte. Kaum hatte er die Worte ausgesprochen, da war der Wolf auch schon lebendig und jagte jedem Geschöpf, von dem er hoffte, es besiegen zu können, nach, um es zu beißen und zu reißen. Das gefiel dem Teufel sehr gut, deshalb gab er dem Wolf und auch sich selbst ein graues Fell. Nun konnten die anderen Geschöpfe — besonders in der Dunkelheit — nicht recht unterscheiden, was das für Kerle waren.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox