Der Teufel versteckt das Feuer

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Zu Beginn gehörten alle Dinge dem Teufel, Gott besaß gar nichts. Der Teufel hatte Feuer, Gott hatte keins. Einmal kam der Teufel zu Gott zu Besuch. Gott bat ihn, ihm zu zeigen, wie man zu Feuer komme. Aber der Teufel verriet es nicht. Als der Teufel heimging, befahl Gott einem Menschen, ihm zu folgen. Selbst fertigte er schnell ein Holzhäuschen (eine Sommerküche) an, brachte Boviste hinein und begann sie zu klopfen. Als der Teufel zurückblickte und Rauch aus der Küche Gottes aufsteigen sah, rief er aus: "Und doch hat er mein Feuer bekommen, obwohl ich es in Stein und Eisen versteckt hatte!" Das hörte der Mensch. Er eilte zu Gott zurück und erzählte ihm, was der Teufel gesagt hatte. Da nahm Gott ein Stück Eisen und strich damit an den Stein. Aus dem Stein sprang ein Feuerfunken hervor. Auf diese Weise kam auch Gott zu Feuer.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox