Der Teufel versteckt das Feuer

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In alten Zeiten gab es Feuer nur in der Hölle beim Teufel. Als dieser einmal schlief, ließ sich eine Spinne an ihrem Faden in die Hölle hinab und trug das Feuer fort. Der Teufel erwachte und eilte der Spinne nach. Als diese sich verfolgt sah, übergab sie das Feuer der Schwalbe und hieß sie, es den Manschen übergeben. Da packte der Teufel die Schwalbe und riss ihr einige Schwanzfedern aus. Jedoch die Schwalbe flog eilends zu den Menschen und brachte ihnen ihre Last. Der Teufel aber rächte sich, indem er der Schwalbe ihr Nest im Walde zerstörte. Wo sollte die Arme jetzt brüten? Da erlaubten ihr die Menschen, unter den Sparren ihrer Gebäude zu nisten. Seitdem lebt die Schwalbe in der Nähe der Menschen. Aber ihr Schwanz ist noch heute infolge des Teufels ausgezackt.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox