Das Weiße Weib

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Es geschah in Dzērvenieki. Eines Morgens früh suchte eine Magd unter Asche und Kohlen noch Glut, um Feuer anzumachen und das Frühstück kochen zu können. Schließlich fand sie ein glimmendes Stück Kohle und begann zu pusten. Auf einmal hört sie eine Stimme: "Puste, Mädchen, puste und gib mir auch Feuer!" Die Magd hob den Kopf, erblickte hinter sich eine Weiße Frau und erschrak sehr. Aber die Weiße schritt ruhig davon und verschwand.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox