Das Weiße Weib

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Früher — zur Zeit der Gutsherren — hatte der Gutsherr mehrere berittene Boten, die in seinem Auftrag die Bauern von der jeweiligen Fronarbeit benachrichtigten. Jedes Mal, wenn sie durch den Hain bei Marģi reiten mussten, gesellte sich zu ihnen eine Jungfrau auf einem Rappen. Die Jungfrau war weiß gekleidet. Erst als sie die Mitte des Haines erreichten, wo sich eine alte Eiche befand, verschwand die Jungfrau. Das wiederholte sich jeden Abend.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox