Die Feuer-Mutter

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In Aumeisteri lebte eine alte Bäuerin. Kochte sie das erste Mal Grütze (neue Ernte) oder frisches Fleisch, so kostete sie weder selbst noch ließ einen anderen von dem Essen kosten, bevor es fertig war. War das Essen fertig, so schüttete sie zuerst drei Kellen davon ins Feuer. Erst dann gab sie anderen zu essen und aß auch selbst davon.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox