Der Haus-Herr

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In der Gemeinde Zvārtava Kr. Valka lebte ein Bauer, ein Este, der schon ziemlich alt war. In seiner Klete (Vorratshaus) bewirtete er den Erdgott. Nachdem der Vater den Hof seinem Sohn übergeben hatte, erklärte der Sohn, dass er einen solchen Unsinn nicht fortsetzen wolle und, dass er die alte Klete, in der sein Vater den Erdgott bewirtet hatte, abreißen werde. Der junge Bauer befahl seinem Knecht, die Klete niederzureißen. Aber der Knecht weigerte sich und sagte, der alte Bauer solle zuerst drei Bündel Stroh vom Dach herunterwerfen, dann wolle er an die Arbeit gehen. Der Alte tat es jedoch nicht und sagte: "Peter, mein Sohn, reiß nur das Stroh vom Dach ab!"

Aber der Knecht tat es nicht. Da merkte der Alte, dass der Knecht mit dem Abrreißen nicht beginnen würde, ehe er nicht die drei Bündel Stroh vom Dach heruntergeworfen haben würde. Also kletterte er aufs Dach und riss drei Bündel Stroh ab. Dann sprach er zu dem Knecht: "Nun kannst du ruhig anfangen, mein Sohn, jetzt wird weder deinem Hintern noch deinem Kopf etwas geschehen. Der Knecht riss die Klete nieder. Wäre er als erste an die Arbeit gegangen, dann wäre er schon tot.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox