Der Haus-Herr

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In Smiltene — nicht weit entfernt von der jetzigen Gemeindeschule — befand sich ein Opferstein, an den legten alte Leute ihre Opfergaben nieder. Der alte Lehrer der Gemeindeschule, Damberķis, beobachtete, wie mehrere alte Leute an den Stein kamen und dort einen Groschen hinlegten. Er erzählte davon Pfarrer Kundzīns. Der Pfarrer ließ den Stein tief in die Erde vergraben. Mir ist die Stelle auch bekannt; jetzt wachsen Ahornbäume an der Stelle, wo damals der Stein vergraben wurde.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox