Der Haus-Herr

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Beim Danderi-Hof in Katriņas befindet sich eine uralte Eiche. Es wird erzählt, dass die alten Bewohner dieses Hofes am Vorabend eines jeden Festes den Göttern Essen und trinken unter die Eiche stellten, damit sie sich daran laben konnten und ihnen die Sünden vergaben. Erst dann tranken und aßen sie selbst. In späteren Zeiten wollten die Bauern des Hofes den Baum vernichten, aber es ist ihnen nicht gelungen, denn diejenigen, die den Baum fällen sollten, zerbrachen fünf Äxte und eine Säge und kamen doch nicht weiter, als ein wenig unter die Rinde. Jetzt begriffen sie, dass das ein heiliger Baum sein müsse, und ließen ihn stehen. So hat sich die Eiche bis auf den heutigen Tag erhalten und grünt noch weiter.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox