Der Haus-Herr

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In Gaujiena stand vor vielen, vielen Jahren eine gewaltige Eiche, die man auch die Heilige Eiche nannte. Mit den Eicheln und mit den Blättern der Eiche konnte man verschiedene Krankheiten heilen. Niemand wagte die Eiche anzurühren, alle fürchteten sich vor Unglück und Not. Aber schließlich befahl die Regierung, die Eiche zu fällen. Niemand wagte jedoch, der Eiche die Axt anzulegen. Schließlich machte sich der damalige Pfarrer Herwagen zusammen mit dem russischen Pfarrer an die Arbeit. Nachdem die Eiche gefällt worden war, wurde sie verbrannt. Heute weiß niemand mehr mit Sicherheit, an welcher Stelle die heilige Eiche damals gestanden hat.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox