Der Haus-Herr

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Auf dem Mazpodnieki-Hof in Zvārtava standen in alten Zeiten drei Kiefern, unter denen dem Gottchen geopfert wurde. Seit Jahren waren ihm dort Opfergaben gebracht worden, bis es schließlich dem Pfarrer zu Ohren kam. Damals war in Gaujiena der Pfarrer Heerwagen, und an dem Tag war auch ich in der Kirche. Heerwagen rief von der Kanzel, dass man auf dem Mazpodnieki-Hof Götzendienst treibe und dass er noch heute kommen und die drei Kiefern fällen werde. Wer wolle, könne mitkommen. Die ganze Gemeinde folgte ihrem Pfarrer. Nach einem kurzen Gebet befahl er die Kiefern abzuhauen, aber niemand rührte sich. Da ergriff Heerwagen selbst die Axt und versetzte dem Stamm drei Hiebe. Jetzt stürzten sich alle auf die Kiefern und nach einigen Augenblicken lagen sie auf der Erde. Hättest du nur gehört, mein Sohn, wie sie mit Rauschen und Krachen niederfielen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox