Der Haus-Herr

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In alten Zeiten lebte auf dem Sūci-Hof von Smiltene ein Bauer namens Jānītis. Alle nannten ihn den Sūcu-Jānīts. Sūcu-Jānītis hatte einen Baum, an dem er das Gottchen bewirtete. Eines Tages, brachte er dem Gottchen in einer Schüssel Essen und stellte es neben den Baum hin.

Aber auf dem Hof lebte ein übermütiger Knecht namens Alex. Alex schlich hin, leerte die Schüssel und verunreinigte sie. Am anderen Morgen wollte Jānīts vom Sūci-Hof nachsehen, ob Göttchen gegessen hatte oder nicht. Als er sah, dass die Schüssel geleert worden war, freute er sich sehr, dass Gottchen seine Gaben nicht verschmäht hatte, aber von den Verunreinigungen sprach er kein Wort.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox