Der Haus-Herr

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In Vijciems lebte ein Bauer, der den Teich, in dem er seinen Flachs einweichte für die Wohnung Gottes hielt. An allen Festtagen warf er Opfergaben in den Teich. Dem Bauer gelang alles gut, die Saat gedieh prächtig und er lebte in Wohlstand. Der Nachbar des Bauern beobachtete dessen Tun und hielt seinerseits den Teich für die Behausung des Teufels. Am Tag des Kreuzes warf der Nachbar die Egge des anderen Bauern in den Teich. Seit dem Tag ging es mit dem Bauer bergab, bis er alles verlor.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox