Vilce

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In der Nachbarschaft besaß ein Bauer eine Vilce. Man sah die Vilce laufen. Einmal lief sie nach Hause. Sie sah wie ein schwarzer Hund aus, war aber viel, viel dünner und länger. Sie hatte einen Schlangenkopf, der sehr klein war, und funkelnde Augen.

"E-e-e-e!" Keuchte die Vilce beim Laufen, denn sie war voll.

"Seht, da läuft die Vilce!" Rief eine Magd aus.

"Geh, geh, das ist ja nur ein Wolkenfetzen," antwortete der Bauer, dem es nicht recht war, dass man über die Vilce sprach. Die Vilce flog bis zum Haus und verschwand dann.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox