Vilce

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Es war Sonntag. Die Mägde machten sich auf den Weg zur Kirche. Auf einmal sahen sie, dass eine Vilce wie ein rötlich-blauer Strich durch die Luft flog. Eines der Mädchen riss ihr Kränzlein vom Kopf und band einen Knoten hinein. Da hielt die Vilce an. Sie wurde dicker und dicker und näherte sich immer mehr der Erde. Ganz tief über der Erde platzte die Vilce und schüttete einen ganzen Haufen Geld aus. Der Geldhaufen fiel auf das Mädchen, und es war gleich tot.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox