Mutter des Segens, der Fülle

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Eine Bäuerin musste nur sehr selten Brot backen. Es wurde gar nicht alle. Die Knechte wunderten sich, warum das Brot nicht alle wurde, aber der Drache hat ihr geholfen.

Einmal hatte ein Knecht beobachtet, dass die Bäuerin, bevor sie Brot in den Ofen schob, rief: "Gausu māte! Gausu māte, komm, umtanze mein Brot!" Sogleich hüpfte ein schwarzes Huhn über die Teigmulde.

Als die Bäuerin ein anderes Mal beim Brotbacken war, kam derselbe Knecht ins Zimmer gelaufen und rief, die Sau sei auf dem Roggenfeld. Die Bäuerin glaubte es und eilte hinaus, die Sau aus dem Roggen zu treiben. Während sie hinauslief, rief der Knecht genau so wie die Bäuerin es getan hatte. Als nun das schwarze Huhn über die Teigmulde hüpfte, packte er es und warf es in den heißen Backofen. Die Bäuerin kehrte in die Stube zurück und rief nach der Gausu māte, aber niemand kam, und von nun an wurde das Brot immer schnell aufgegessen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox