Die Heiligen Jungfrauen, Maiden

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal, zur Zeit der Leibeigenschaft lebte ein sehr munteres und fleißiges Mädchen: nachdem sie die ganze Woche auf dem Gutshof gesponnen hatte, war sie noch nicht zu müde, um in der Sonntagnacht für ihre eigene Aussteuer zu spinnen. Aber kurz darauf verstarb das Mädchen. Die Leute sagten: "Die heilige Jungfrau ist vor der Zeit gestorben — sie hat sich mit der Arbeit übernommen!"

Aber die Seele des Mädchens fand noch immer keine Ruhe: sie spann und spann in der Ritze der Kletenwand (der Wand des Vorratshauses) und spinnt noch heute.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox