Die Heiligen Jungfrauen, Maiden

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

An einem Samstagabend, als die Leute aus der Badstube zurückgekehrt waren, gingen zwei heilige Jungfrauen in die Badstube, um sich zu waschen. Ein Knecht, der gerade vorbeiging, belauschte ihr Gespräch.

Die eine sagte: "Meine Brust ist prall vor Milch. Wenn doch ein Kindchen zu finden wäre, das sie absaugen würde!"

Darauf die andere: "Auf diesem Hof hat eine Mutter einen Säugling. Die Mutter hat dem Säugling den Rücken zugekehrt und ist gerade eingeschlafen. Man könnte das Kind holen und später wieder zurücklegen. Aber davon (von der Milch) wird es sehr krank werden."

Da fragte die erste: "Gibt es denn keine Arznei, mit der man es retten könnte?"

"Ja, wenn die Mutter es nur wüsste, dann würde sie Weidenrinde kochen und die Brühe dem Kind zu trinken geben", antwortete die andere.

Der Knecht berichtete von dem Gespräch der Mutter, die das kranke Kind mit dem erwähnten Mittel heilte.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox