Usinsch, Using

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Als man im Frühjahr zum ersten Mal zur Nachthütung reitet, wird von den Nachthütern ein Feuer angezündet. Dann wirft man einen Lappen ins Feuer und spricht: "Das ist für Lauris!" (Laurentius). Aus Birzgale wird geschrieben, dass man bei der ersten Nachthütung Läppchen im Feuer verbrennen muss, damit im Sommer niemals die Kleider der Nachthüter verbrennen. Beim Verbrennen spricht man: "Nimm, Labrencis (Laurenz, Laurentius) deinen Anteil, hol es nicht mit eigener Hand!"

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox