Krankheiten

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Vor langer Zeit tobte in Livland die Pest — kleine weiße Vögelchen flogen umher. Wer sie anschaute, der musste sterben. Auf den Pūlauri und Silzemnieki-Höfen in Valtenberga rang eine Pest mit einer anderen Pest. Die eine war weiß gekleidet, ritt auf einem weißen Pferd (einem Schimmel) und wurde von weiß en Vögelchen begleitet. Der weiße Reiter wollte auf den Hof eindringen. Die andere Pest, die ein bläuliches Pferd hatte und rot gekleidet war, ließ den weißen Reiter nicht auf den Bauernhof. Sie kämpften so lange, bis der bläuliche Reiter gesiegt hatte. Auf den genannten Bauernhöfen ist danach niemand an der Pest gestorben.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox