Krankheiten

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In Torņakalns (Thorensburg) — an der Stelle, wo heute die Māŗa-Mühle steht befand sich damals, als in Riga die erste Cholera — Epidemie herrschte, ein prächtiges Haus, das dem reichen Pandiers gehörte. Gegenüber stand ein altes Häuschen, in dem ein alter armer Mann mit seiner Frau lebte. Eines Abends saßen die beiden Alten vor ihrem Häuschen und erblickten plötzlich eine fremde Frau in Bäuerntracht und mit einem Korb am Arm. Die Frau sprach sie an: "Könnt ihr mir sagen, ihr guten Leute, wo sich hier das Haus des Pandiers befindet?" "Es ist ja gleich hier — auf der anderen Straßenseite." "Ach, so, ach, so! Und ich habe so lange danach suchen müssen. Wir haben nämlich noch eine Rechnung zu begleichen. Ihr werdest noch von mir hören!" Am anderen Morgen fand man den reichen Pandiers und alle seine Diener tot: Sie waren an Cholera gestorben. Auch in den Nachbarhäusern starben die Leute in großer Zahl. Die beiden Alten aber wurden nicht einmal krank.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox