Der Tod

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Līze Kaļķiete, die früher auf dem Waldgut von Nīca und später in Liepāja (Libau) lebte, wollte an einem Sonntag ihre Freundin besuchen. Sie trat ans Fenster und schaute von dem dritten Stockwerk auf die Straße hinunter. Plötzlich sah sie eine Frau, die am Haus vorbeiging, und sonderbar aussah: Sie war sehr mager und trug ein rotes Kleid. Sie rief auch ihre Mutter ans Fenster und zeigte ihr die Fremde. Die Mutter kam heran und wunderte sich. Als die Tochter sich auf den Weg machte, bat die Mutter sie, nicht lange zu bleiben. Die Tochter ging fort. Als sie heimkam, fand sie ihre Mutter schon tot. Die Rote war wahrscheinlich der Tod selbst.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox