Das Anschaffen des Drachen und seine Tätigkeit (Wirksamkeit)

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Der Drache könne sich in verschiedenen Gestalten zeigen: als Hahn, als ein riesiger Kater mit sehr großen Augen oder anders. Drachen werden in einem eigenen Kämmerlein im Hause gehalten und man muss auf sie gut achtgeben. Beim Brotbacken musste man von dem frischen Brot zuerst dem Drachen geben, denn, wenn er verärgert wurde, konnte er das Haus in Brand stecken oder es für immer verlassen. Die Drachen konnten überall ein- und ausgehen: Das Schlüsselloch oder die kleinste Ritze in der Wand genügten als Durchgang. Nachts drangen sie in die Vorratshäuser (Kleten) anderer ein und schleppten volle Kornsäcke auf den Hof ihres Besitzer (ihres Bauern) Zur Nachtzeit konnte man die Drachen oft fliegen sehen, eine Funkengarbe sprühte hinter ihnen her. Schoß man nach einem Drachen, so regnete es nur Korn.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox