Das Anschaffen des Drachen und seine Tätigkeit (Wirksamkeit)

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Bauer hatte einen Drachen, der Butter herbeischaffte. Der Bauer brachte ein leeres Butterfaß in den Keller. Als er es bald darauf wieder holte, war es mit Butter gefüllt.

Einmal beobachtete ein Knecht des Hofes die Tätigkeit des Drachen. Er sah, dass aus dem Hanffeld etwas Sonderbares, Hellgraues herausgerollt kam, das wie ein Tier aussah, das jedoch keine Beine hatte und eher einer Schlange ähnelte, aber auch nicht ganz, da es länglich, recht dick und wahrscheinlich behaart war. Blitzschnell verschwand es durch das Fensterchen in den Keller und — plurr — schiss er das Fäßchen halbvoll.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox