Das Anschaffen des Drachen und seine Tätigkeit (Wirksamkeit)

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Bauer hatte einen Geld-Drachen, der ihm Geld herbeischaffte. Nachts schlief der Bauer auf einem Stuhl am Fenster, und der Drache reichte es ihm zum Fenster herein.

Aber der Knecht führte ihn einmal an und legte sich selbst anstelle des Bauern hin. Gut. Er lag, bis er so gegen Mitternacht eine Stimme hörte, die rief: "Mach auf (das Fenster), mach auf!"

Der Knecht öffnete das Fenster. Als er das Fenster geöffnet hatte, rief der Drache: "Halte die Mütze, halte die Mütze!"

Der Knecht hielt die Mütze hin, und der Drache schüttete sie voll mit Geld. Aber dann war es ihm doch wohl aufgefallen, dass das nicht sein Bauer, sondern nur der Knecht war, und so hat er wohl sogleich das Geld aus der Mütze wieder herausgenommen. Am anderen Morgen fand der Knecht, dass seine Mütze mit Pferdäpfeln gefüllt war.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox