Der Drache wird angehalten

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Fuhrleute, die nach Riga fuhren, übernachteten in Nagļi-Krug. Einer der Männer war hinausgegangen und erblickte einen Drachen, der in der Luft flog. Er kannte die Worte, die einen Drachen anhalten können, und band den Drachen an den Zaun, indem er sagte, er solle bis Morgen angebunden bleiben. Als sie am nächsten Morgen weiterfuhren, versetzte er ihm ein Paar Peitschenhiebe und entließ ihn. Zu den anderen Fuhrleuten sagte er, dass man ja nun bald sehen werde, wem der Drache gehöre. Sie waren noch nicht weit gekommen, als sie sahen, dass die Korndarre eines Bauern brannte.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox