Der Drache wird angehalten

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Als ein Bauer eines Abends hinausging, erblickte er etwas Rotes, das durch die Luft flog. Er erkannte das Rot blaue sogleich als einen Drachen. Der Drache hatte ein dünnes Kopfende und einen dicken Hintern. Daraus konnte der Bauer schließen, dass er voll war. Er hatte einiges Wissen in Umgang mit Drachen, deshalb ließ er schnell die Hose herunter und stach das Messer vor seinen Füssen in- die Erde. Kaum hatte er das getan, als auch schon Roggen aus der Luft auf die Erde prasselte. Es war so viel, dass die Schweine drei Tage zu Fressen hatten.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox