Der Drache wird angehalten

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In dunklen Herbstnächten kann man Drachen sehen, wenn sie in der Luft fliegen: das Vorderteil eines Drachen sieht wie ein schwarzes Knäuel, das Hinterteil wie ein Feuerball aus. Man kann ihn mit einer Quecksilberkugel erschießen. Einmal wartete an einem Herbstabend ein Buschwächter am Haferfeld, wo Haferhocken aufgestellt waren, auf Hasen. Da erblickte er ein Schwarzes Knäuel, das in der Luft flog. Sofort zog er seinen Silberring vom Finger, lud ihn in sein Gewehr und schoss nach dem Drachen. Der Drache fiel auf die Erde, aber er blieb nicht liegen, sondern floh in den Wald, so dass Funken um die Bäume sprühten. An der Stelle, wo der Drache heruntergefallen war, fand der Buschwächter zwei podi (l pods = 20 Pfund) so guten Flachs, dass er keine Faser durchreißen konnte.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox