Der Drache wird angehalten

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal sah ein Knecht, dass ein Lichtschein in die Richtung des Vorratshauses des Bauern schoss. Gleich zeigte er dem Schein den nackten Hintern und hörte Geld erklingen. Er schaut hin — der Drache ist nicht mehr da. An seiner Stelle findet er einen großen Geldhaufen. Er sammelte das Geld auf, wurde reich und lebte wie ein Herr.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox