Der erschlagene Drache

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Krüger verkaufte seinen Branntwein sehr billig. Selbst lebte er recht verschwenderisch, aber seine Abgaben bezahlte er früher als alle anderen. Die Leute konnten nicht verstehen, wie es dem Krüger möglich war, so zu leben. Einmal aber bemerkte ein Trinker, dass auf dem Branntwein Fass des Krügers ein kleines, graues Vögelchen hockte. Da begriff er gleich, dass, das sein Branntwein-Drache sein musste. Er griff nach dem Stock: ein Schlag und der Drache war tot. Darüber wurde der Krüger sehr böse. Er jagte die Trinker aus dem Krug und fluchte:

"Ihr Hunde! Ihr habt meinen Drachen erschlagen? Wie soll ich denn nun leben können?" Bald war der Krüger schwer verschuldet und musste den Krug aufgeben.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox