Der erschlagene Drache

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Bauer hatte einen prächtigen Korn-Drachen. Abends bedrängte er immer das Hirtenmädchen, es sollte sagen: "Der Teufel in meinem Herzen." Aber das Mädchen sagte immer nur: "Der Teufel in meinem Hintern." Dafür plagte der Drache sie eines Nachts so, dass sie starb. Nun geschah es, dass eines Tages ein russischer Pferde Schächter auf den Bauernhof einkehrte. Schon beim Betreten des Hofes hatte der Russe bemerkt, dass das Wasser im Bach nicht sauber war. Noch an demselben Abend fing er an, das Gesinde auszufragen. Dem Bauer tat es Leid um seinen Drachen, er wollte ausweichen, aber die anderen Leute erzählten alles. Der Russe versprach das Haus zu reinigen. Nach der Nacht hat man weder den russischen Pferde Schächter noch den Drachen gesehen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox