Die Teufel tragen Steine

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Der Teufel wollte eine steinerne Brücke über den Ilgāja ezers errichten. Noch heute findet man eine Menge Steine in dem See. Er hätte die Brücke gewiss errichtet, jedoch als er die Steine zum See schleppte erschreckte ihn der Hahn vom Cimši-Hof am Akmeņu kalns. Einen Teil der Steine ließ er gleich auf der Stelle fallen, die anderen brachte er noch auf den Berg am Ilgāju ezers, wo man noch heute einen etwa 20 Klafter langen und 6 Klafter breiten Steinhaufen sehen kann.

Von dem Ilģu ezers in Jaunlaicene wird ebenfalls erzählt, dass der Teufel dort eine steinerne Brücke erbauen wollte. Zwei Haufen Stein hatte er bereits herbeigeschleppt. Noch ein dritter Haufen — da wäre die Brücke fertig gewesen. Aber plötzlich krähte der Hahn — da musste der Teufel die Steine fallen lassen. Die zwei Steinhaufen kann man aber noch heute in dem See sehen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox