Die Teufel tragen Steine

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Bei Dundaga in Kurland befindet sich der Slīteŗa kalns, auch Zilais kalns (der Blaue Berg) genannt. An der steilen, dem Meer zugekehrten Bergseite kann man einen riesigen Steinhaufen sehen. Der Teufel hatte einmal beabsichtigt, den Rigaer Meerbusen von dem Baltischen Meer mit einem Damm zu trennen. Er hatte schon die Erlaubnis dazu bekommen, aber unter der Bedingung, dass er in einer einzigen Nacht mit seinem Werk fertig sein müsse. Er begann Steine zu sammeln. Aber es wurde gar zu bald Morgen: der Hahn krähte, und der Teufel ließ die Steine fallen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox