Die Teufel täuschen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal bin ich noch vor den Hähnen (noch bevor die Hähne gekräht hatten) zur Tenne gegangen, um Erbsen zu dreschen. Ich drosch und drosch, kam aber mit der Arbeit nicht voran. Da dachte ich "Wenn doch der Teufel selbst mir zu Hilfe kommen möchte." Sogleich, betrat ein feiner schwarzer Herr die Tenne und bot mir seine Hilfe an.

"Nimm, mein Freund, wollen wir zuerst zusammen rauchen," sagte der Teufel und reichte mir eine Zigarre.

"Ich rauchte und rauchte, aber die Zigarre wollte nicht recht qualmen. Ich begann den Herrn näher zu betrachten. Sonst war er ja fein und stolz, aber er hatte Pferdefüße. Jetzt merkte ich, dass es schlimm werden konnte. Zum Glück begann in demselben Augenblick der Hahn zu krähen. Der Herr lief Hals über Kopf zur Tür hinaus.

Später besah ich die von dem Herrn geschenkte Zigarre: es war das Bein eines Hahnes.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox