Teufel als Zuträger von Schätzen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In alten Zeiten zog der Teufel durch die Welt und verteilte Muster für die Kleidung, welche die Leute tragen sollten. Er begann mit dem Verteilen in Kurland, indem er bei Jelgava anfing und dann weiter in Richtung des Preußenlandes ging. Als er in Grobiņa ankam, da fehlte es ihm schon an einigermaßen einheitlichen Kleidungsstücken. Deshalb schenkte er den Frauen in Nīca rote Röcke, aber für die Frauen in Bārta hatte er keine roten Röcke mehr — sie bekamen welche die nur einen 3-4 Zoll breiten roten Saum hatten. Als er nach Rucava kam und in seinem Bündel nachsah, da fand er nur noch einen langen grauen Rock, ausgeschnitten über der Brust und bestickt mit gewachstem Garn. Er warf denselben den Leuten hin und rief ihnen zu: "Der ist gleich gut für Männer und für Frauen!"

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox