Die Teufel vertauschen Kinder

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Eine Frau gebar ein Kind. Eine ihr wohlgesinnte Frau erzählte ihr, dass die Zwerge beschlossen hätten, ihr Kind gegen ein Zwergenkind zu vertauschen. Die Mutter, die sich davor fürchtete, wickelte einen Holzscheit wie ein kleines Kind ein und legte ihn in die Wiege, während sie ihr kleines Kindchen zu sich ins Bett nahm. Als sie am nächsten Morgen aufstand, fand sie anstelle des Holzscheites ein fremdes Kind in der Wiege. Die Mutter hatte gehört, dass man sein Kind zurückbekomme, wenn man sich anschicke, das fremde Kind ins Feuer zu werfen. Sie machte Feuer im Ofen an und holte das fremde Kind schon aus der Wiege.

Plötzlich kam ein kleines Männchen in die Stube gerannt, warf den verschwundenen Holzscheit in die Wiege und rief: "Nimm du dein Kind und gib mir das Meine zurück!" Dann ergriff er den Wechselbalg und lief davon.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox