Teufel schreiben in der Kirche die Sünder an

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Am Ufer eines Flusses befand sich eine Truhe mit Geld; aber niemand konnte an das Geld heran, ein roter Ziegenbock hockte auf der Truhe. Einmal erfuhr ein Bauer, dass man die Truhe nur sonntags während der Messe ausgraben könne, denn dann seien alle Leute in der Kirche und der Teufel, der rote Ziegenbock, stehe an der Kirchentür und schreibe alle auf einer Rinderhaut auf, die in der Kirche ein wenig lachen oder miteinander reden. Gut. Der Bauer begab sich während der Messe an den Fluss, grub die Truhe aus und brachte sie nach Hause. Er hatte sie zwar nach Hause gebracht, aber lange konnte er sie nicht behalten: kaum war die Messe vorbei, da kam auch schon der rote Bock angerannt und verlangte das Geld zurück. Am nächsten Sonntag brachte er die Truhe zurück und warf sie in den Fluss.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox