Teufel schreiben in der Kirche die Sünder an

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Es lebte einmal ein so heiliger Mann, der viele Dinge sah, die andere Leute nicht sehen konnten. In der Kirche sah er, wie Teufel alle diejenigen, die dort lachten oder gar einschliefen, auf einer ungegerbten Kuhhaut aufschrieben.

Einmal sah der fromme Mann wieder, wie die Teufel in der Kirche schrieben. Diesmal gab es so viele Schläfer und Lacher, dass die Kuhhaut bald voll war. Da nahmen die Teufel die Kuhhaut zwischen die Zähne und versuchten sie zu dehnen. Das sah so komisch aus, dass auch der Fromme sich nicht zurückhalten konnte und auflachte. Da schrieben die Teufel auch ihn auf. Seit der Zeit konnte der Fromme in der Kirche nicht mehr sehen, wie die Teufel die Schläfer und Lacher aufschrieben. Denn jetzt war er selbst genau so ein Sünder wie die Anderen auch.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox